Wie Sie Warzen an der Hand am besten entfernen

Warzen sind virale Wucherungen, die überall auf der Haut gebildet werden können, aber ihre häufigsten Stellen sind Hände, Pflanzen, Gesicht und Hals. Es ist erwiesen, dass die Ursache ihres Auftretens HPV ist, das humane Papillomavirus, das mehr als 100 Spezies aufweist, von denen viele zur Malignisierung von Wachstum beitragen. Daher können wir nicht mit dem Auftreten von Wucherungen auf unserem Körper triple, sicher sein, einen Dermatologen zu konsultieren, um die genaue Diagnose, die Art und Art des Wachstums zu bestimmen und es von anderen Hautschäden zu unterscheiden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Warzen an den Händen loswerden, wie Sie diese Wucherungen auf der Haut behandeln und entfernen.

Wie Hand Warzen übertragen werden und warum sie erscheinen?

Warum treten Warzen an Händen und Fingern auf? Was sind die Ursachen für sie, wie werden sie übertragen? Fast 20% der Jugendlichen und Kinder hatten mindestens einmal Kontakt mit Warzen in ihrer Umgebung und 10% von ihnen haben diese Krankheit in unterschiedlichen Altersstufen. Die Infektion mit verschiedenen Papillomaviren ist sehr einfach, wenn Mikrotraumata auf der Haut vorhanden sind:

  • direkt durch direkten Kontakt der betroffenen Haut mit dem gesunden;
  • und auf dem Haushaltsweg - durch Kleidung, Körperpflegeprodukte, Haushaltsgegenstände usw.

Hand- und Plantarwarzen werden durch folgende HPV-Typen verursacht: 1-5, 49, 57, 19-24, 26-29, 1, 12, 10, 14, 15, 17, 19. Die Inkubationszeit dieser Virusarten ist 2-6 Monate. Aber selbst im Falle einer Infektion mit dem Papillomavirus kann ein starker und gesunder Körper seine Vermehrung und Progression leicht stoppen. Daher ist die Hauptursache für das Auftreten von Warzen auf der Haut von Kindern und Erwachsenen die Verringerung der Körperabwehr - Mangelernährung, längerer Stress, hormonelle Störungen, Müdigkeit, negative externe Effekte wie Strahlung, chemische Emissionen von Industriestädten, schlechte Ernährung und andere Faktoren.

Das Virus wird am schnellsten in Gebieten mit warmer und feuchter Luft übertragen, daher sind Saunen, Schwimmbäder, Spas, Sport und Fitnessstudios die häufigsten Orte der Infektionsübertragung.

Die gängigste Lokalisierung von Warzen ist offensichtlich, da der maximale Kontakt bei der Arbeit, bei Spielen, zu Hause und im Freien speziell durch die Hände erfolgt. Und der Wunsch der Kinder, Warzen zu kratzen oder zu reißen, trägt zur Ausbreitung des Virus auf andere Teile der Haut bei, und die Angewohnheit des Nagelbeißens kann ebenfalls zum Eindringen der Infektion unter die Nägel beitragen. Ohne Behandlung vermehren sich Warzen unter Nägeln und an den Fingern, vermehren sich, verschmelzen und schädigen den Nagel.

Was passiert nach der Infektion? HPV virale Wirkstoffe dringen durch Kratzer, Verletzungen und Mikrorisse in die Blutbahn ein. Die DNA des Virus im menschlichen Genom führt zu einem abnormalen Zellproliferationsprozess. Dies wird von einem Anstieg des Blutflusses zum Ort der Virusinfektion begleitet, was ein schnelles Wachstum dieser Zellen fördert. Manchmal ist dieser Prozess sehr schnell, wenn die Warze innerhalb von 1-2 Wochen erscheint, und manchmal ist sie um mehrere Monate verzögert, so dass die Leute nicht immer sofort das Aussehen der Warze bemerken.

Wie zu bestimmen - Ist es eine Warze oder nicht?

Es gibt verschiedene Arten von Warzen an Händen - gemeinsame Warzen, vulgäre Warzen und flache Warzen an den Händen.

Gewöhnliche oder vulgäre Warzen

Meistens erscheinen sie an den Fingern, Handflächen, Handrücken, sehr selten sind sie in den Schleimhäuten und im Gesicht gebildet. Es ist die häufigste Art von Verruca vulgaris, sie verursachen bis zu 70% aller Hautwucherungen. Sie sehen aus wie dichte, abgerundete Knötchen von 0,3 bis 1 cm Durchmesser, in verschiedenen Farben, in einigen Fällen haben sie die gleiche Farbe wie die Haut, und manchmal können sie pinker, gelblich, dunkler oder hellbraun sein. Durch Berührung sind sie nicht glatt, nicht glatt, sondern rauh. Typischerweise manifestiert sich die Entwicklung des Virus durch multiple Wachstum, wenn es die größte Elternwarze und viele kleinere Warzen gibt. Wenn Sie die Elternwarze entfernen, kann der Rest von selbst verschwinden.

Flache Warzen oder Flugzeugwarzen

Sie treten nur in 4% der Fälle auf und betreffen meist das Gesicht, die Schleimhäute und die Haut der Hände und Finger. Meistens leiden Jugendliche von 10-30 Jahren unter ihnen. Die Warzen sind in der Regel klein, nicht mehr als 3 mm, haben eine glatte Oberfläche, runde Form, gelbliche oder Hautfarbe.

Um festzustellen, ob es sich um eine Warze oder andere Hautprobleme wie Muttermale handelt, sollten Sie einen Dermatologen aufsuchen.

Bilder von Warzen an Händen

Bilder von Warzen an Händen

Viele Warzen an den Händen - Bilder

Warze am Finger

Warum sollten Warzen entfernt werden?

Im Falle von HPV Warzen auf den Händen Aussehen vernachlässigen Sie es nicht, da es einen bestehenden Fehler im menschlichen Immunsystem anzeigt. Von sich aus sind diese Wucherungen in den meisten Fällen nicht gefährlich, nicht schmerzhaft, aber selbst wenn sie Sie nicht belästigen und keine Beschwerden verursachen, sollten Sie die Warzen loswerden:

  • Selbst eine einzelne Warze erhöht das Risiko eines plötzlichen Auftretens der anderen in nicht infizierten Hautbereichen.
  • Eine versehentliche Verletzung des Wachstums kann zu einer Sekundärinfektion auf der Haut beitragen oder die Ausbreitung von HPV verschlimmern.
  • Die Anwesenheit von Wachstum setzt andere Menschen einem Infektionsrisiko aus, vor allem Familienmitgliedern, engen Freunden, bei der Arbeit, in der Schule und im Kindergarten.
  • Obwohl angenommen wird, dass gewöhnliche Warzen nicht onkogen sind, besteht immer das Risiko einer Bösartigkeit von Wucherungen.

In der klinischen Praxis gibt es Fälle von Selbstrückbildung von Warzen, bei denen Warzen an Fingern und Händen spontan ohne Behandlung und ohne Spuren verschwanden. Es wird angenommen, dass während 3 Jahren 75% der Warzen aus irgendeinem internen Grund verschwinden, innerhalb von 2 Jahren werden sie in 66% der Fälle auftreten, und innerhalb von 6 Monaten in 30% der Fälle.

Wenn Sie jedoch die Wachstumsregression nicht bemerken, garantiert jede Methode zur Entfernung keine vollständige Genesung aufgrund der viralen Natur von Warzen. Wenn die inneren Reserven Ihres Körpers nicht eine anständige Immunantwort geben, neigen auch nach der Entfernung Warzen dazu, immer wieder gebildet zu werden und in anderen Bereichen der Haut wiederzukehren.

Sie müssen auf jeden Fall Warzen entfernen, wenn:

  • Die Warze ändert ihre Farbe, wird uneben, wird nass oder blutet.
  • Mehrere kleine Warzen erscheinen um die Elternwarze herum.
  • Die Warze ist an der Stelle, wo sie ständig Reibung, Druck, Belastungsgefahr ausgesetzt ist, sowie wenn sie eine Person schwer stört oder sichtbar ist, psychologische und ästhetische Beschwerden verursacht.

Wie man Handwarzen loswird

Heute gibt es zahlreiche Behandlungsmethoden für Warzen an Händen. Alle Lösungen können in folgende Gruppen unterteilt werden:

  • Chirurgische Behandlung - Kürettage von Geweben des Wachstums unter örtlicher Betäubung, diese Methode wird heute selten verwendet.
  • Physiotherapie - Entfernung von Handwarzen mit Laser, flüssigem Stickstoff oder elektrischer Koagulation.
  • Chemisch - mit Säuren, Laugen.
  • Immuntherapie.
  • Folk Heilmittel - Schöllkraut Saft, Zwiebel, Essigsäure, und so weiter.

Die Behandlung mit nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten kann unsicher sein, insbesondere ohne die genaue Diagnose zu finden. Was bieten Hautärzte heute, um Warzen an Händen und Fingern zu entfernen?

Laserwarzenentfernung ist eine sehr effektive Methode, um Warzen, sehr schnell und fast schmerzfrei loszuwerden. In Bezug auf die kosmetische Wirkung heute gilt es als die beste Entfernung Option als das Verfahren fast keine Narben, der Arzt kann leicht die Intensität der Exposition, die Genesung von dem Verfahren ist schnell, und das entfernte Wachstum kann histologisch untersucht werden.

Eine Kryotherapie oder Warzenentfernung mit flüssigem Stickstoff ist in einigen Fällen eine ziemlich schmerzhafte Prozedur, aber bei einer guten Beurteilung der Tiefe der Exposition bleiben keine Narben zurück. In einigen Fällen erfordert es jedoch wiederholte Behandlungen, und sein Nachteil ist Schmerzen nach dem Verfahren für 1-2 Tage und die Bildung einer Blase, die mit einer starken Lösung von Kaliumpermanganat während einer Woche abgewischt werden sollte.

Elektrokoagulations-Methode wird verwendet, um Warzen an Fingern und Handflächen mit Hochfrequenzstrom zu behandeln. Es ist eine unblutige Methode, aber es wird für kleine Warzen ohne tiefe Wurzeln verwendet, so können beispielsweise Plantarwarzen nicht durch diese Methode entfernt werden.

Chemische Mittel, die verwendet werden, um Warzen zu entfernen, sollten sehr vorsichtig verwendet werden, da sie Verbrennungen in der Nähe von gesundem Gewebe verursachen können, ist es am besten, wenn das Verfahren von einem Arzt durchgeführt wird. Um Schäden an der Haut zu vermeiden, sollten Sie Fettcreme auf die umgebende Hautoberfläche auftragen oder die Haut mit Gips verschließen, nachdem Sie ein Loch für Warzen mit demselben Durchmesser wie das Wachstum geschnitten haben.

Bevor Sie irgendwelche der Volksheilmittel oder Fertigpflegeprodukte verwenden, ist es für 5-10 Minuten notwendig, die Warze zu dampfen, dann wischen Sie die Haut trocken und machen Sie die Anwendung einer Lösung.

Salicylsäure erfordert eine lange Behandlung - 1-3 Wochen, andere Medikamente erfordern manchmal nur einmalige Behandlung oder Wiederholung in 2 Wochen.

Unter den beliebten Behandlungen für Warzen an Fingern, Nägeln und Händen, ist die wirksamste Kauterisation von Warzen mit natürlichem Schölleinsaft, die Sie während der Blüte des Krauts von Mai bis Juni selbst erhalten können.

Oder verwenden Sie die folgende Methode - eine Zwiebel reinigen, schneiden, mit 70% Essigessenz für 2 Stunden gießen, dann eine Scheibe der Zwiebel über Nacht auf die betroffene Stelle auftragen und befestigen und am Morgen entfernen und den Vorgang bis zum vollständigen Verschwinden wiederholen das Wachstum. Anstelle von Zwiebeln können Sie Mehl verwenden, Essig und Mehl mischen, um Brei zu bilden und es auf das Wachstum über Nacht zu setzen.


Hinterlasse einen Kommentar: