Sharen SIe den Artikel!

Geheimtipp – mit Silbernitrat Warzen in 7 Tagen entfernen

In diesem Artikel verrate ich Dir, wie Du Silbernitrat - ein extrem starkes ätzendes Mittel - sicher anwenden kannst, um Deine Warze in Rekordzeit loszuwerden.

Was ist Silbernitrat eigentlich?

Silbernitrat ist eine nicht verschreibungspflichtige, ätzende Chemikalie.

Am häufigsten ist sie in getrockneter Form auf der Spitze eines Stäbchens erhältlich – wie bei einem großen Streichholz.

Silbernitrat kommt in der Medizin hauptsächlich in folgenden Situationen zum Einsatz:

  • Zur Desinfektion von Wunden bei Tripper (Gonorrhö, Geschlechtskrankheit)
  • Zur Stillung von blutenden Wunden
  • Zum Verätzen von Aphten oder Herpesbläschen

Was jedoch viele nicht wissen….

Da Silbernitrat extrem ätzend ist, kannst Du damit hervorragend deine Warze verätzen.

Es ist um ein vielfaches stärker und dadurch wirksamer als alle herkömmlichen Mittel gegen Warzen, die Dir normalerweise in der Apotheke angeboten werden.

Egal welche Art von Warze du hast: ob Dornwarze am Fuß, gewöhnliche Warze am Finger, Stielwarze oder Alterswarze – diese wirksame Chemikalie kannst Du bei all diesen Warzenarten einsetzen.

Lediglich in der Nähe von Schleimhäuten (z.B. am Auge oder im Genitalbereich) ist eine Anwendung kontraindiziert.

Wirksamkeit in Studien bewiesen

Bekanntlich gibt es ja kein Warzenmittel mit einer 100%-igen Erfolgsquite - welches bei jedem wirkt. Umso erstaunlicher sind die Ergebnisse mehrer Studien (2), die die Wirksamkeit von Silbernitrat untersuchten. Sie kamen zu folgendem Ergebnis:

Bei 69% aller Patienten führt die verätzende Wirkung des Silbernitrats innerhalb kurzer Zeit zum vollständigen Verschwinden der Warze.

Dies ist eine enorm hohe Erfolgsquote. Selbst Salicylsäure, welches das am häufigsten von Ärzten empfohlene Mittel ist, kann nicht ansatzweise ein so hohe Erfolgsquote aufweisen. Dabei ist die Anwendung und die Anwendungsdauer von Silbernitrat um ein Vielfaches kürzer.

Extrem kurze Behandlungsdauer

Ich wundere mich immer noch, warum diese Methode so unbekannt ist. Erst in einem englisch-sprachigen Forum bin ich selbst auf diesen Geheimtipp gestoßen und bin mehrere Warzen innerhalb einer guten Woche losgeworden.

Das sind auch die Erfahrungswerte von anderen Leuten, die diese Methode erfolgreich eingesetzt haben, um teils extrem hartnäckige Warzen in kurzer Zeit loszuwerden.

Kleinere Warzen am Finger verschwinden damit oftmals innerhalb von drei Tagen; bei Dornwarzen kann es auchmal 10-14 Tage dauern, bis die Warze vollkommen verschwunden ist.

In diesem Artikel werde ich Dir erklären

  • wie Du Silbernitrat verwendest, um Warzen zu entfernen
  • welches Produkt das richtige ist und wo du es kaufen kannst
  • wie Du die Behandlung so sicher und effektiv wie möglich machst

Wie Du Warzen mit Silbernitrat entfernst

Bevor Du mit der Behandlung beginnst, beachte bitte, das Silbernitrat Deine Haut und Deine Kleidung verfärbt, wenn die Chemikalie damit in Berührung kommt. Trage also während der Behandlung bitte keine gute oder teure Kleidung.

  1. Verwende Schleifpapier oder eine Nagelfeile, um die abgestorbene Haut auf der Warze vorsichtig abzuschaben.
  2. Anschließend den Bereich um die Warze gut mit Wasser und Seife waschen und vollständig trocknen lassen.
  3. Jetzt befeuchte die Spitze des Silbernitratstiftes, indem Du ihn in ganz kurz in Wasser eintauchst.
  4. Sobald die Spitze des Stiftes feucht ist, drücke den Silbernitratstift auf die Warze und halten ihn für 2-3 Minuten
  5. Nach den drei Minuten nimm bitte den Stift wieder runter und klebe ein Pflaster auf die Warze.

Achtung: Silbernitrat ist extrem ätzend! Deswegen nicht mit der Zunge befeuchten!

Diesen Vorgang solltest Du mindestens einmal täglich durchführen. Falls es Deine Schmerzen zulassen, kannst Du es auch zwei oder dreimal durchführen, um die Warze noch schneller loszuwerden.

Wie gesagt, Dornwarzen sind etwas hartnäckiger, hier mein…

Protokoll für Dornwarzen:

Tag 1-3: 2x anwenden

Tag 4-7: 1x anwenden

Tag 8-11: 2x anwenden

Tag 12-14: 1x anwenden

Hierfür benötigst Du insgesamt 20 Stäbchen oder zwei Packungen.

Alle anderen Warzen solltest Du locker innerhalb einer Woche loswerden…

Protokoll für sonstige Warzen:

Tag 1-3: 2x anwenden

Tag 4-7: 1x anwenden

Hierfür benötigst Du insgesamt 10 Stäbchen oder eine Packung.

Wo du Silbernitrat bekommst

Silbernitrat ist in einigen Online-Apotheken erhältlich, aber auch bei Amazon erhältlich.

Silbernitrat ist günstig und spart Zeit

Damit kostet Dich die Entfernung einer normalen Warze mit Silbernitrat etwa soviel, wie auch andere Warzenmittel, Teebaubaumöl oder Vereisungssprays kosten.

Bedenke aber, wieviel Zeit du sparst. Mit Salicylsäure, Teebaumöl können Wochen bis Monate vergehen, bis Du deine Warze los bist. Die Säure ist einfach nicht stark genug, um schneller zu wirken.

Auch Vereisungssprays erfordern eine mehrfache Anwendung im Abstand von ca. 3 Wochen, so dass die Gesamtbehandlung oftmals auch bei 9-12 Wochen liegt.

Die Anwendung von Silbernitrat-Stiften

Im Gegensatz zu Salicylsäure, welches Säure in flüssiger Form ist, muss Silbernitrat erst feucht werden, bevor es seine ätzende Wirkung entfällt.

Manchmal ist auch die Hautoberfläche bereits feucht genug, um die Wirkung zu aktivieren. Wenn also nicht genug Feuchtigkeit auf Deiner Haut ist, musst Du das Silbernitrat erst mit Wasser befeuchten. Stelle bitte sicher, dass dieses Wasser steril ist – z.B. durch Verwendung von stillem Wasser, welches Du gekauft hast.

Vorsichtsmaßnahmen

Es wichtig, dass Du das Silbernitrat nur auf die Warze aufträgst. Deine gesunde Haut um die Warze solltest Du schützen. Deswegen:

  1. Reibe deine gesunde Haut um die Warze mit Vaseline ein.
  2. Sei sehr vorsichtig beim Auftragen. Falls Du die Warze schlecht erreichen kannst, bitte jemand anderen, das Silbernitrat aufzutragen.

Zuletzt solltest Du die Stäbchen nirgends liegen lassen, wo Deine oder anderen Kinder dran kommen könnten.

Fazit

Ich wünschte, ich persönlich wäre auf den Tipp mit dem Silbernitrat schon viel früher gestoßen. Das hätte mir viel Zeit, Nerven und Schmerzen gespart.

Jetzt liegt es an Dir zu entscheiden. Wie wäre es, wenn Du in einer Woche deine Warze losgeworden wärst? Bzw. in zwei Wochen dein Dornwarze.

Möchtest du die Sache jetzt in Angriff nehmen, dann besorge Dir die Silbernitrat-Kalium-Nitrat-Ätzstäbchen jetzt bei Amazon.

P.S.

Falls Du zu der absoluten Minderheit gehören solltest, bei der die Methode nicht zur vollkomenen Entfernung der Warze führt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass Du sie selbst mit einem anderen Warzenmittel losbekommst.

Tu mir und Dir in diesem Falle den Gefallen und lasse Deine Warze vom Hautarzt behandeln. Dieser wird deine Warze entweder mit Laser, Flüssigstickstoff (der -190° Celsius erreicht -50° wie bei den weniger wirksamen Vereisungssprays für zu Hause) oder einer kleinen Operation entfernen können.

P.S.S.

Leider war ich vor zwei Jahren nicht so schlau, um meinen Erfolg mit dem Silbernitrat mit Bildern zu dokumentieren. So gern hätte ich Dir ein paar Bilder gezeigt.

Deswegen suche ich jemanden, der seine Warze mit dem Silbernitrat-Stift behandelt und mit Bildern dokumentiert, um sie auf meiner Website zu veröffentlichen.

Die Kosten für den Ätzstift würde ich als Gegenleistung für Dich übernehmen. Ich würde das Produkt einfach über Amazon bestellen und an Deine Adresse liefern lassen. Alles auf Vertrauensbasis?

Hast Du Lust? Dann schreib mir unter andreas@warzen-hilfe.com

Unsere Bewertung
Leserbewertung
[ Anzahl: 17, Durchschnitt: 3.7 ]

Hinterlasse einen Kommentar:

5 Kommentare
Kommentar hinzufügen