Wie sie Warzen am Fuß wirksam behandeln können

Plantar Warzen und Palmer Warzen sind häufig, vor allem bei Kindern. Diese Warzen sind nach ihrem Körper benannt. Palmer Warzen auftreten an den Händen und Plantar Warzen an der Unterseite des Fußes.

Praktisch jeder wird eine Warze (oder mehrere) irgendwo irgendwann in ihrem Leben haben.

Was sind Plantar Warzen und Palmer Warzen?

Plantare Warzen und palmer Warzen sind noncancerous Hautwucherungen,verursacht durch eine Virusinfektion in der obersten Schicht der Haut. Der Schuldige ist ein Virusstamm namens Humanes Papillomavirus oder HPV. Viele Stämme des Virus existieren, und diejenigen, die gemeinsame Warzen an den Händen und Füßen verursachen, sind nicht die gleichen Stämme von HPV, die Genitalwarzen verursachen .

DU MAGST VIELLEICHT

WEBMDSehen Sie, was Sie dazu bringen könnte, so viel zu schwitzenNehmen Sie diese Einschätzung, um herauszufinden, ob es einen medizinischen Grund für Ihr übermäßiges Schwitzen gibt und was Sie dagegen tun können.

Manche Menschen glauben fälschlicherweise, Plantar Warzen oder palmer Warzen sind bösartig. In der Tat sind sie nicht schädlich. Schließlich, in ungefähr zwei Jahren, gehen die meisten Warzen ohne Behandlung weg. Warzen können jedoch, abhängig von ihrem Standort, Reizungen oder leichte Schmerzen verursachen. Außerdem können Warzen unansehnlich erscheinen und die Person, die sie hat, selbstbewusst machen.

Wie sehen Plantar Warzen und Palmer Warzen aus?

Plantarwarzen und palmere Warzen sind im Durchschnitt klein, etwa so groß wie ein Radiergummi. Aber einige Warzen werden größer. Manchmal können plantar Warzen in Clustern wachsen; diese werden Mosaikwarzen genannt.

Manchmal werden Hühneraugen oder Schwielen für eine Palmer- oder Plantarwarze gehalten. Bei einigen Warzen erscheinen kleine schwarze Punkte, die die Menschen dazu bringen, sie als "Saatwarzen" zu bezeichnen. Eigentlich sind die schwarzen Punkte kleine Blutgefäße, die in die Warze aufgewachsen sind. Warzen haben nicht wirklich "Samen".

Plantarwarzen haften normalerweise nicht so sehr über der Haut wie Warzen an der Hand, teils wegen des Druckes des Gehens und seiner abflachenden Wirkung.

Wie erhalten Sie eine Plantar Warze oder Palmer Warze?

Warzen sind von Mensch zu Mensch verteilt. Die Übertragung kann indirekt sein. Zum Beispiel kann ein Kind mit einer Warze auf seiner Hand eine Spielplatzoberfläche berühren , die dann von einem anderen Kind berührt wird und die Warze verbreitet. Oder eine Person mit einer Plantarwarze benutzt eine Dusche, ohne Duschschuhe zu tragen, und eine andere Person benutzt sie dann und entwickelt eine Warze. Das Risiko, eine Hand- oder Fußwarze von einer anderen Person zu bekommen, ist gering.

Das Risiko einer Person, eine Warze zu bekommen, ist unterschiedlich. Diejenigen mit einem geschwächten Immunsystem sind anfälliger. Aber diejenigen mit einem gesunden Immunsystem können auch Warzen entwickeln.

Was sind Behandlungen für Plantar Warzen und Palmer Warzen?

Plantarwarzen und palmere Warzen werden oft ohne Behandlung verschwinden. Wenn sie Sie jedoch stören, können Sie häufige Hautwarzen auf verschiedene Arten behandeln.

  • Klebeband ist ein Hausmittel. Legen Sie einen kleinen Streifen über die Warze und lassen Sie sie sechs Tage lang stehen. Dann entfernen Sie das Klebeband, tränken Sie die Warze in Wasser, und dann vorsichtig mit einem Bimsstein oder Emory Board debridieren. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals, bis die Warze verschwunden ist. Dies kann ein paar Monate dauern. Erwarten Sie keine Wunder mit dieser Art der Behandlung, da es wahrscheinlich nicht besser als ein Placebo funktioniert .
  • Over-the-Counter-Warze Behandlungen arbeiten etwa 50% der Zeit. Diese Warzenentferner arbeiten normalerweise, indem sie die Warze schälen.
  • Die Behandlung des Arztes umfasst das Einfrieren der Warze mit flüssigem Stickstoff, das Entfernen der Warze mit Laser oder eine Operation oder das Auftragen oder Injizieren von Medikamenten, um das Immunsystem zu stärken, damit es den Körper von dem Virus befreien kann.

Die Behandlung ist jedoch nicht schnell und einfach. Die Behandlung von Handwarzen zum Beispiel kann einige Wochen bis zu einigen Monaten dauern. Fußwarzen sind schwierig zu behandeln, da der größte Teil der Warze unter der Hautoberfläche liegt.

Selbst wenn eine Behandlung erfolgreich ist, kann die Warze wieder erscheinen.

Wenn eine Warze nicht lästig ist, sagen Ärzte, dass sie in Ruhe gelassen werden kann. Mit der Zeit kann die Warze dank des Immunsystems von selbst verschwinden.

Hinterlasse einen Kommentar: